Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Weitsichtig – Zone erweitern?? Hilfe !! Teil 1

PatientenforumWeitsichtig – Zone erweitern?? Hilfe !! Teil 1
Anonym fragte vor 13 Jahren
Sehr geehrtes Ocumax Team, In dem Beitrag Pupillen bei Dunkelheit sehr groß – nach OP Nachtsicht-Probleme? vom 28.10.2007 habe ich von den neuen Behandlungsalgorithmen gelesen, die eine Behandlungszone von bis zu 9mm Durchmesser aufweisen. Ich habe mich vor etwas über zwei Jahren lasern lassen, mit Femtosekundenlaser von Intralase und dann anschliessend mit einem Bosch & Laumb Technolas 217Z Laser. Am Tag kann ich meistens gut sehen, meine Pupillen werden jedoch sehr groß denn ich war weitsichtig. Auf dem linken Auge hatte ich in etwa +4,5 dpt und auf dem rechten Auge ca +5,5 dpt. Da ich auf beiden Augen eine Hornhautverkrümmung hatte, konnte aufgrund des sphärischen Äqualients überhaupt gelasert werden. Ich hatte eine überdurchschnittlich dicke Hornhaut die Stellenweise eine Stärke von knapp 750 aufwies. Gelasert wurde mit einer Zone von 6,2 mm (richtige optische Zone) und ein Übergang bis auf ca 9 mm (Transitionszone) – in der Nacht wenn meine Pupillen groß werden habe ich…
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 13 Jahren
“ Eine Ausdehnung der optischen Zone ist leider nicht möglich, der B+L Laser hat das Optimum schon ausgereizt. Die Probleme kommen eher von der Höhe der Korrektur und der resultierenden sog. effektiven optischen Zone. Da kann ein 110 mm Dezentrierung schon unter extremen Bedingungen bei Nacht Symptome hervorrufen. Habe aber oft erlebt, dass ein Anpassung nach einigen Monaten in solchen Fällen erfolget und die Nachtsehstörungen spontan abnehmen. Man müsste eine Wellenfrontmessung machen und den Verzerrungswert (Aberrationen wie Koma oder Trfoil) analysieren um genaueres zu sagen.   MfG   Dr. Kermani „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)