Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Vitrektomie und trifokallinsen

PatientenforumVitrektomie und trifokallinsen
Anonym fragte vor 6 Jahren
Hallo, ich bin 42 und hatte vor 6 Wochen aufgrund starker glaskörpertrübungen und bestehender fehlsichtigkeit von -14dioptrien am rechten Auge eine kombinierte Vitrektomie mit Gas und den Linsenaustausch zu Trifokallinsen. Zudem gab es eine kortisoninjektion. Dasselbe am linken Auge vor genau drei Wochen. Nach jeweils einer Woche bekam ich Probleme mit dem Augeninnendruck, so dass ich cosopt und glaupax zur Regulierung verschrieben bekam. Jetzt zu meinen Fragen: das Sehen am zuerst operierten Auge ist nahezu optimal, im linken Auge variiert die Sicht, ist oft milchig und Lesen ist fast nicht machbar. In drei Wochen möchte ich wieder vor der Klasse stehen, gibt sich das? Darüber hinaus flackert es häufig an den Sichträndern und es schwimmt eine Mücke durchs Sichtfeld des zuerst operierten Auges. Kann das ein Rest des kristallisierten Kortisons sein?Zudem soll sich im linken Auge noch ein Rest der Gasblase befinden, die sich nicht auflösen will und wild hin und herflackert. Wie lange dauert so etwas, bis es sich auflöst? Seitdem ich die Cosopt Tropfen nehme schmerzen mir die Augen ganz schlimm und sind sehr empfindlich. Das liegt wohl an den Tropfen, aber gibt es Erfahrungswerte, bis wann sich der Augendruck wieder reguliert? Die Glaupaxtabletten habe ich auf eigenen Verdacht (war keine gute Idee) 3 Wochen genommen und die Nebenwirkungen wurden mehr, es kribbelte nur noch. Vielen Dank für Ihre Antworten. Lg
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 6 Jahren
“ Ich kann Sie leider nur bitten, diese Fragen an die behandelnden Ärzte zu richten. Was nützt es Ihnen, wenn ich jetzt irgendwelche allgemeintheoretischen Antworten gebe, die im Vergleich zu einer Bewertung nach einer Untersuchung völlig irrelevant sind. Um diese individuellen Fragen vernünftig beantworten zu können, muss man Sie untersucht haben. Ich bitte um Ihr Verständnis.Viele GrüßeKarl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)