Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Unscharfes Sehen nach Lasik-OP

PatientenforumUnscharfes Sehen nach Lasik-OP
fmeier fragte vor 15 Jahren
Sehr geehrte Damen und Herren, am 13.04 wurde ich auf beiden Augen gelasert. Seit der OP brauche ich für die Fernsicht keine Brille mehr. Allerdings kann ich kaum lesen, da die Buchstaben verschwimmen. Ich kann zwar sogar kleine Buchstaben erkennen, aber sie werfen einen Schatten und sind dadurch unscharf. Dies gilt auch für großgedruckte Überschriften z.B. in der Zeitung.Kann ich hier mit einer Verbesserung in den nächsten Wochen rechnen? MfG Birgit Blaesing
1 Antworten
hhuebner Mitarbeiter beantwortet vor 15 Jahren
“ Hallo Frau Blaesing,   bei Menschen, die älter als 45 Jahre sind muss nach einer LASIK Fernkorrektur mit einer Nahsehschwäche gerechnet werden. Die Altersweitsichtigkeit betrifft alle Menschen, egal ob Weit- oder Kurz- oder Normalsichtig. Mit einer Lesebrille ist das Problem sofort behoben. Ev. wurde aber auch die Behandlung so geplant, dass ein Auge etwas kurzsichtig belassen wurde. Die Nahsehfähigkeit hängt dann von der Stärke der Restkurzsichtigkeit ab.   MfG   Dr. Kermani „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)