Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Sind Ränder sehen und Ruckeln beim Lesen nach Katarakt Op n

PatientenforumSind Ränder sehen und Ruckeln beim Lesen nach Katarakt Op n
Anonym fragte vor 13 Jahren
Habe vor 3 Wochen eine Katarakt Op gehabt. Op verlief ohne Problem was Blutungen, Entzündungen anbetrifft.Mein Problem ist das ich sehr entsetzt war da ich seit der OP am Augenrand einen ständigen Rand wahrnehme( seit der OP unverändert), das Lesen nicht gleitend ist sondern ich dies ruckartig wie in Zeitlupe tätige, dh. mein Blick gleitet nicht sondern stockt.Mein Augenarzt hat bei der Untersuchung eine Ausserordentlichkeit festgestellt,in Form von Lichtbrechung welche sich in regenbogenartigem Streifen darstellt.Dies haben die Operateure im Krankenhaus nicht bestätigt, nach ihrer Meinung wären meine Beschwerden normal.Ich bin verzweifelt, gebe auch die Hoffnung auf das es besser wird. Lesen kann ich nur sehr schwer, da mich dieses Ruckeln stark beeinträchtigt.Auch das Tragen einer Brille mindert die Symptomatik nicht.Wer kann mir da evtl. weiterhelfen, bin sehr verzweifelt, denn mit meinen 47 Jahren ist es bis zur Rente noch sehr weit und für die Arbeit brauche ich mein Auge (habe ja
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 13 Jahren
“ Drei Wochen sind noch ein sehr früher Zeitpunkt, warten Sie also erst mal bis zur 6 Woche ab. Wenn die Beschwerden nicht abnehmen sprechen Sie den Operateur noch mal darauf an. Wenn die Antwort unbefriedigend ist holen Sie sich eine zweite Meinung bei einem anderen Augenarzt. Allerdings müssen die Augen hierfür untersucht und auch weitgetropft werden.   MfG   Dr. Kermani „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)