Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Sehverschlechtung nach Lasik

PatientenforumSehverschlechtung nach Lasik
Anonym fragte vor 9 Jahren
Hallo liebes Ärzteteam, ich hatte im November 2008 eine Lasik Op. Zufrieden war ich mit dem Ergebnis nicht.Auch habe ich immer noch mit sehr trockenen Augen zu kämpfen.Weder Salben Tropfen noch die Augenstöpselchen haben mir geholfen. Seit Wochen bemerke ich nun eine stetige Verschlechterung der Sehleistung.Unscharfes verschleiertes Sehen. Ich habe das Gefühl ich bin mit meiner Sehstärke fast dort wieder wo ich vor der OP war. Verschiedene Augenärzte haben aber bestätigt, dass die Augen in Ordnung sind. Anfang Januar war ich sogar 3 Tage in einer Augenklinik wegen trockenen Augen. Dort wurde alles gründlich Untersucht. Bis auf die Trockenheit alles ok. Beim Schirmer Test erreiche ich gerade mal die Stufe 3. Meine Frage: Ich habe seit langem Probleme mit der Halswirbelsäule und mit dem Rücken. Bei jeder Kopfbewegung spüre und höre ich ich ein knacken im Kopf und Halswirbelsäule. Kann das die Ursache für die Sehverschlech- terung sein. Habe gehört das alles zusammen hängen kann.
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 9 Jahren
“ Das mit der Halswirbelsäule sollte Sie sicher untersuchen lassen, ein Zusammenhang mit der Sehleistung ist möglich.   Wenn bei Ihnen eine Trockenheit der Augen festgestellt worden ist, scheint mir das aber die wahrscheinlichere Ursache für Ihr verschleiertes Sehen zu sein. Gibt es denn auch ein therapeutisches Konzept? Sehr wirksam sind nach meiner Erfahrung die Stöpselchen für die abführenden Tränenwege. Ich würde Ihnen empfehlen, sich auch einmal danach zu erkundigen.   Viele Grüße Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)