Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Schlechtes Sehen nach LASIK

PatientenforumSchlechtes Sehen nach LASIK
Anonym fragte vor 14 Jahren
Hallo, ich wurde vor einer Woche operiert und hatte vorher folgende Werte: L: -4,00 dpt cyl. -1,25 R: -4,25 cyal. -1,00. Eine Woche nach der OP sind die gemessenen Werte L: +1,5 cyl: +1,25 R: +1,25 cyl: +1,75 – subjektiv kann ich mit dem linken Auge sehr gut sehen und erreiche auch 90% – mit dem rechten Auge erreiche ich nur 60% und ich kann z.B. nichts lesene und alles st verschwommen, bzw. verzerrt. Dazu kommt noch, dass ich nicht stereo schaue und mein führendes Auge ist eigentlich das Rechte – jetzt mache ich alles mit dem linken, was dazu führt, dass mein rechtes Auge extrem schielt und ich unglaubliche Kopfschmerzen bekomme. Mein Arzt meint das mit dem rechten Auge würde sich noch geben aber kann schon bis zu 6 Wochen dauern – irgendwie habe ich das Vertrauen verloren und bin ehrlich gesagt verzweifelt. Was denken Sie darüber ? Gruß P.
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 14 Jahren
“ Bei all Ihren Schwierigkeiten sollten Sie daran denken, daß es immer die Möglichkeit einer zweiten Behandlung gibt, um eine Verbesserung zu erreichen.   Im Moment scheint eine für Sie sehr unangenehme Weitsichtigkeit vorzuliegen, nach nur einer Woche sollte man aber die gemessenen Refraktionswerte sehr zurückhaltend beurteilen. Diese Weitsichtigkeit wird durchaus auch durch Oberflächenstörungen verursacht und damit vorübergehend sein. Es ist also durchaus mit einer Besserung in den nächsten Wochen zu rechnen.   Falls diese zu erwartende Besserung nicht zu einem wirklich guten Ergebnis führt, ist, wie gesagt, auch eine Zweitbehandlung möglich.   Alles Gute   Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)