Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Netzhautödem

PatientenforumNetzhautödem
Anonym fragte vor 10 Jahren
Sehr geehrtes Ärzteteam, zwei Wochen nach einem Linsenaustausch hat sich bei mir ein Netzhautödem gebildet. Bekomme jetzt Augentropfen. Falls diese nichts helfen, würde mich interessieren, ob es noch weitere Behandlungsmöglichkeiten gibt. MfG Uwe
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 10 Jahren
“ Ein Netzhautödem nach Linsenaustausch kann auch mit Diuretika z.B. Glaupax Tabl. behandelt werden. Fall diese Therapie nicht anschlägt, gibt es auch andere Therapiemöglichkeiten, wie z.B. subkonjuktivale Cortisondepot oder intravitreale Injektionen , die helfen können.   MFG Dr. Farvili       „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)