Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Nachbehandlung nach 6 Monaten?

PatientenforumNachbehandlung nach 6 Monaten?
Christian Busse fragte vor 15 Jahren
Hallo, bei mir wurden am 19.06.2006 beide Augen gelasert (Wavefront). Ursprüngliche Werte waren -3,5 Dioptrien auf beiden Augen mit Hornhautverkrümmung. Neben den trockenen Augen (was ja normal ist), wurde am linken Auge ein Restwert von -0,75 Dioptrien gemessen mit 25° Hornhautverkrümmung. Kann man das Auge noch mal nachlasern? Der Augenarzt meinte, dass bei einer „Nachkorrektur“ Narben entstehen können – stimmt das, oder ist die Wahrscheinlichkeit gering? Sollten ca. 6 Monate zwischen der Operation und der Korrektur sein? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort. Mit freundlichen Grüßen Antje Klaer
1 Antworten
hhuebner antwortete vor 15 Jahren
“ Sehr geehrte Frau Klaer   Eine Nachkorrektur ist möglich, wenn Sie unzufrieden sind mit dem Ergebnis sollten Sie auch darauf bestehen. Unter Umständen kann es aber sein, dass Ihnen die Restwerte beim Lesen ganz nützlich sind. Das hängt von Ihrem Lebensalter ab. 3 Monate nach Lasik ist die Nachbehandlung unproblematisch, nach PRK oder anderen Oberflächenverfahren sollte man besser 1 Jahr warten. Danach ist die Nachbehandlung auch hier sehr risikoarm. Voraussetzung Sie haben einen erfahrenen Operateur. MfG Dr. Kermani „

War dieser Artikel hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche