Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Mono Multifokallinse

PatientenforumMono Multifokallinse
Anonym fragte vor 7 Jahren
Wegen der Nachteile bei der Multifokallinse ( Blendung und Kontrastverlust) wäre es möglich bei einem Auge eine Multifokallinse und bei dem anderen Auge eine Monofollinse einzusetzen bzw. würde das die Nachteile der Multifokallinse ( Blendung und Kontrastverlust) lindern ?
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 7 Jahren
“ Im Gegenteil. Netzhaut und Gehirn können die Nebenwirkungen viel besser kompensieren, wenn sie an beiden Augen gleich sind. Eine Multifokallinse nur an einem Auge funktioniert im Allgemeinen nur bei jüngeren Patienten unter 50 Jahren, die am anderen Auge noch eine klare und teilweise fokussierungsfähige natürliche Linse behalten.Wenn wir also das Einsetzen von Multifokallinsen planen, dann fast immer in beide Augen.Viele GrüßeKarl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)