Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

LASIK oder ICL

PatientenforumLASIK oder ICL
Anonym fragte vor 11 Jahren
Sehr geehrtes Augenärzteteam, schon seit einigen Jahren trage ich mich mit dem Gedanken, meine Augen operativ behandeln zu lassen. Allerdings war dies aufgrund meiner Sehschwäche lange nicht möglich. Nun wies mich mein Augenarzt vor einigen Monaten daraufhin, dass meine Werte evtl. doch behandelt werden könnten, so dass ich mich nun intensiver damit beschäftige. Meine Brillenwerte sind folgende: li: Sphär: -5,0 Cyl. -3,5 re: Sphär: – 7,25 Cyl. -0,5 Außerdem habe ich eine Pachymetrie in einer Augenklinik machen lassen, die diese Werte ergab: li 572 μm und re 554 μm. Mein Augenarzt erklärte mir, dass bei einer Femto-Lasik evtl. meine starke Hornhautverkrümmung problematisch wäre, in der Augenklinik hingegen wurde die starke Dioptrinzahl im rechten Auge als stärkeres Problem angesehen. Natürlich kann an dieser Stelle keine Ferndiagnose gestellt werden, dennoch würde mich interessieren, ob diese Werte überhaupt für eine Lasik in Frage kämen oder ich über eine ICL nachdenken sollte.
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 11 Jahren
“ Ja, die Wertekonstellation würde nach unseren Richtlinien eine Laserbehandlung zulassen, allerdings nur mit einer Femtosekunden-LASIK und wenn in der Hornhaut-Diagnostik keine Auffälligkeiten sichtbar werden.   Die Wahrscheinlichkeit, dass zum Erzielen eines optimalen Ergebnisses eine zweite Behandlung erforderlich wird, ist am linken Auge etwas höher als am rechten.   Viele Grüße Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)