Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Lasik oder Astigmatische Keratotomie?

PatientenforumLasik oder Astigmatische Keratotomie?
Christian Busse fragte vor 15 Jahren
Hallo, meine Augenwerte sind folgende: rechts: Sph.: -4,75 Cyl.: 4,50 Achse: 92,00 links: Sph.: -4,25 Cyl.: 3,5 Achse: 87,00 Käme für mich eine Lasik oder aufgrund der Hornhautverkrümmung eher eine AK in Betracht. Könnte die Fehlsichtigkeit völlig ausgeglichen werden oder ist eine Restfehlsichtigkeit zu erwarten? Müsste event. eine zweite OP nötig sein? Freundliche Grüße Torsten
1 Antworten
hhuebner antwortete vor 15 Jahren
“ Hallo Torsten,   wenn die Hornhaut ausreichen dick ist, und keine Formanomalie aufweist, ist eine LASIK möglich. Ihre Chance bei diesen Werten mit dem ersten Eingriff brillenfrei zu werden leigt bei etwa 80%. Es ist also durchaus möglich, dass nach 12 Wochen ein sog. Feintuning erforderlich ist. Wichtig ist, dass mit einem Systen gearbeitet wird, dass einen Rotationsfehler erkennen kann (Irisregistrierung) und optimal ist ein möglichst düner Flap um ausreichend Hornhautrestdicke zu sichern. Also Femto-Lasik.   MfG   Dr. Kermani „

War dieser Artikel hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)
Quick-Check

Vereinbaren Sie jetzt eine kurze unverbindliche Beratung in der Augenklinik, bei der wir feststellen, ob eine Sehfehlerkorrektur möglich ist.

Suche