Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Lasern oder nicht???

PatientenforumLasern oder nicht???
Anonym fragte vor 13 Jahren
Vielen Dank zur Hilfe bei meiner Entscheidung. Habe ca. 10 dpt. von denen man 9 dpt. weglasern könnte. In der Klinik in Fürth war ich zu einer ersten Untersuchung. Dort kam man zum Ergebnis, dass ca. 1 dpt. Fehlsichtigkeit übrig bleibt, was für mich auch ok. wäre. Allerdings könnte man mich nicht mehr nachlasern, da der Hornhautflap dann zu dünn sei. Mein örtlicher Augenarzt riet mir auch zum Lasern, mit ungefähr der gleichen Aussage. Momentan bin ich etwas verunsichert, ob ich das Risiko eingehen soll. Kontaktlinsen vertrage ich wegen zu trockener Augen überhaupt nicht und die Brille behindert bei fast allen sportlichen Aktivitäten. Würden Sie mir raten, mich lasern zu lassen? Herzlichen Dank für die Antwort. Rena.
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 13 Jahren
“ Das entscheidende Kriterium für die Sicherheit des Eingriffs ist ja, daß genug Hornhautgewebe UNTER dem Flap stehen bleibt.   Wir haben bei uns sehr gute Erfahrungen mit der Erzeugung von 90µm dünnen Flaps mit dem Femtosekundenlaser gemacht, so daß auch höhere Korrekturen möglich waren.   Wenn die Reststärke dennoch nicht ausreicht, sollte man vielleicht doch lieber über eine Linsenimplantation nachdenken, da ja auch mit diesem Verfahren sehr gute Ergebnisse erzielt werden.   Viele Grüße   Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)