Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Lasern mit Narkose

PatientenforumLasern mit Narkose
fmeier fragte vor 15 Jahren
Liebes Ocumax-Team, ich bin 24 und seit ca. 3 Jahren habe ich eine stabile Kurzsichtigkeit von -6,5 auf beiden Augen. In den letzten 2 Jahren sind vermehrt Probleme an den Augen aufgetreten, da ich scheinbar Kontaktlinsen nicht mehr gut vertrage. (Seit ich 16 bin trage ich Kontaktlinsen und habe in den letzten Jahren öfters die Marke und die Linse wechseln müssen). Da ich mit Brille nicht richtig klar komme (häufig starke Kopfschmerzen, Druckschmerzen, Unsicherheit (zum Beispiel biem Autofahren)), möchte ich mich einer – für mich in Frage kommenden – Laser-OP unterziehen. Da ich so ein großer Angsthase bin, es aber gerne schnell hinter mich bringen würde, würde ich gerne wissen, ob so eine OP generell auch in Vollnarkose durchgeführt werden kann? Wie lange dauert es von Beratungsgespräch bis zum OP-Termin. Herzlichen Dank für Ihre Hilfe, Stefanie
1 Antworten
hhuebner Mitarbeiter beantwortet vor 15 Jahren
“ Hallo Stefanie,   unsere Anästhesisten können Sie mit Beruhigungsmitteln so vorbereiten, dass Sie lächelnd und ganz entspannt die Behandlung hinter sich bringen. Eine Vollnarkose ist nicht zweckmässig, da wir Ihre Mitarbeit bei der Blickfixation brauchen. Sie können die Termine so vorresservieren, dass zwischen Beratung/Voruntersuchung und OP Termin nur ein Tag liegt. Ich empfehle dennoch den Besuch eines Infoabends.   Frohe Weihnachten !   Dr. Kermani „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)