Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung

PatientenforumKurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung
Anonym fragte vor 14 Jahren
Auf dem linken Augen habe ich eine Hornhautverkrümmung von 0,5. Meine Kurzsichtigkeit beträgt -3,5 dpt auf dem linken und -3,75 dpt auf dem rechten Auge. Ich trage seit Jahren weiche Kontaktlinsen. Nun wurde mir empfohlen, für das linke Auge eine Kontaktlinse zu tragen, die neben der Kurzsichtigkeit auch die Hornhautverkrümmung korrigiert. Da es jedoch nur Linsen gibt, die Hornhautverkrümmungen ab 0,75 korrigieren, würde ich gerne wissen, ob das Tragen so einer Linse über einen längeren Zeitraum zur Verschlechterung der Hornhautverkrümmung führt. Vielen Dank schon einmal vorab.
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 14 Jahren
“ Der Begriff Hornhautverkrümmung klingt ja schon sehr nach Krankheit. Letztlich beschreibt er aber nur, ebenso wie Kurzsichtigkeit, einen Teil einer Fehlsichtigkeit. Wenn man fehlsichtig ist, hat das Auge nicht genau die Form, die für ein gutes Sehen ohne Hilfsmittel erfoderlich ist.   Wenn Sie durch eine Korrektur dieses geringen Astigmatismus eine bessere Sehschärfe erreichen können, sollten Sie vielleicht diese Möglichkeit nutzen. Dadurch wird die Hornhautverkrümmung nicht zunehmen.   Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)