Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Keratoplastik linkes Auge

PatientenforumKeratoplastik linkes Auge
Anonym fragte vor 9 Jahren
Ich hatte an 24.Mai 2011 eine perforierte Keratoplastik aufgrund von Keratokonus. Die Sehschärfe betrug vor der OP ca 5-10 % mit einer Dekompensation der Hornhaut. Das Spendergewebe habe ich nach 3 Monaten Wartezeit erhalten. Das sehen ist nach 2 Wochen jetzt noch schlechter als vor der OP. Zum Glück erreiche ich für das rechte Auge noch eine Brillenkorrektur und kom somit auf ca 40-50 %. Ich bemerke keine Fortschritte. Tropftherapie besteht aus HYLOCOMOD und Dexa Im Normalfall sollten sich doch bald kleine Verbesserungen wahrnehmbar sein?
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 9 Jahren
“ Nach einer KPL muss man leider viel Geduld aufbringen, bis zum Erreichen eines wirklich stabilen Ergebnisses kann es 6 Monate oder länger dauern.   Ich denke aber schon, dass Sie in den nächsten vier Wochen eine spürbare Besserung erwarten können.   Viele Grüße Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)