Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Hornhaut verletzt immer wieder schmerzen

PatientenforumHornhaut verletzt immer wieder schmerzen
Anonym fragte vor 12 Jahren
Hallo, ich habe mir Mitte April bei der Arbeit ein bündel Kartons ins linke Auge gestoßen. Hatte furchtbare Schmerzen danach und das Auge hörte nicht mehr auf zu tränen und die Nase lief immer nur. Habe aber trotzdem noch bis zum Feierabend (1 Std) gearbeitet und bin noch 20 kmh mit dem Auto nachhausegefahren…unter starken Schmerzen. Mein Mann hat mich dann zum Notdienst gefahren, Hornhaut abgeschürft war die Diagnose. Heilt innerhalb 12 Stunden. Nach ca. 2 Tagen waren die Schmerzen weg,mann war ich froh…solche \höllischen Schmerzen\! Doch so alle 4 -7 Tage wenn ich Morgens die Augen aufmache, fangen die Schmerzen wieder an.Laufe dann in der Wohnung auf und ab, immer wieder kaltes Wasser ins Gesicht und bete die Schmerz mögen aufhören. Möchte manchmal gar nicht schlafen gehen aus Angst, wenn ich die Augen aufmachen möchte, beginnen die nervigen Schmerzen wieder. Etwas von trockenen Augen habe ich gelesen,heißt das, ich muß nun damit Leben?
1 Antworten
lberger Mitarbeiter beantwortet vor 12 Jahren
“ Der Fachbegriff lautet Rezidivierende Erosio Cornea: wiederkehrende Abschilferung der oberflächlichen Zellschicht der Hornhaut.   Zunächst einmal sollten Sie abends vor dem Schlafengehen immer einen Streifen Augensalbe, z.B. Bepanthen AS in den Bindehautsack drücken. Wenn das nicht reicht, ggf. eine Zeit lang unter ärztlicher Aufsicht eine therapeutische Kontaktlinse verwenden. Wenn die Beschwerden dann immer noch auftreten, könnte man die Haftung der Deckzellen mit einer Excimer-Laser-PTK-Behandlung verbessern.   Alles Gute Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)