Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Gleitsichtbrillenunverträglichkeit

PatientenforumGleitsichtbrillenunverträglichkeit
fmeier fragte vor 16 Jahren
Trage jetzt seit gut 1,5 Jahren eine Gleitsichtbrille; in d. Ferne kurzsichtig, beim Lesen beginnende Altersweitsichtigkeit. Seitdem ständig Augenprobleme(als ob sie mit Fäden über der Nasenwurzel zusgezogen werden) und sehr häufige Kopfschmerz- und Migräneattacken.Der Optiker meint ein Schielen d. linken Auges entdeckt zu haben.Könnte das die Sehprobleme erklären, bzw.ist das mittels einer anderen Brille zu verbessern? Dank i. Voraus, U.Koch
1 Antworten
hhuebner Mitarbeiter beantwortet vor 16 Jahren
“ Nicht alle Menschen kommen mit einer Gleitsichtbrille gut zurecht; es empfiehlt sich teilweise eine separate Fern- und Lesebrille. Vielleicht können Sie mit Ihrer Kurzsichtigkeit auch ohne Brille gut lesen.   Mit freundlichen Grüßen,   Dipl.-Phys. Karl Schmiedt Augenlaserzentrum Köln „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)