Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Femto-Lasik bei starker Hornhautverkrümmung

PatientenforumFemto-Lasik bei starker Hornhautverkrümmung
fmeier fragte vor 12 Jahren
Hallo! Gestern habe ich die umfangreiche Voruntersuchung bei Ihnen im Hause machen lassen. Meine Brillenwerte betragen LI +0,25/-5,00/177°, RE +1,75/-5,75/6°. Zudem bin ich Neurodermitiker. Herr Dr. Gerten hat mir die Femto-Lasik empfohlen, allerdings auch darauf hingewiesen, dass ein höheres Risiko einer Nachkorrektur besteht, als bei anderen Patienten, wegen meiner starken Hornhautverkürmmung. Vor 2 Wochen habe ich auch einen Termin bei der Klinik Care Vison gehabt. Die haben mir zunächst weder eine Lasik noch eine Implantation anbieten können/wollen. Meine Hornhautverkrümmung sei zu stark und mein Vorderkammerwert mit 2,4 zu klein. Nach Rücksprache wurde mir dann eine PRK empfohlen. Wie kann man zu so unterschiedlichen Ergebnissen kommen?? Warum Femto-Lasik und nicht PRK?? Ich bin verwirrt… ;o( Vielen Dank für eine Antwort! Gruß Anne Bartling
1 Antworten
hhuebner Mitarbeiter beantwortet vor 12 Jahren
“ Bei einer so starken HHV wird das Ergebnis nach einer Femtolasik erheblich besser sein als nach einer PRK. Ich wäre überrascht, wenn sie sich mit einer oder zwei PRK-Behandlungen vollständig und nachhaltig beseitigen ließe. Wir würden eine PRK in Ihrem Fall daher ablehnen.   Sind Sie denn andernorts von einem Laserspezialisten beraten worden?   Viele Grüße Karl Schmiedt „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)