Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an! +49 (0)221-650 722-0

Ängste nach der OP

PatientenforumÄngste nach der OP
fmeier fragte vor 15 Jahren
Guten Morgen! Ich hatte meine OP am 11.12.07. Der Eingriff lief Problemlos. Bei der Nachkontrolle des rechten Auges am 12. hatte ich erst 60 % Sehkraft am nächsten Tag aber schon 125%. Auf dem linken Auge waren es am Tag nach der OP 50 %. Das ist bis heute leider nicht besser geworden. Ich muss sagen, dass meine Ärztin bei Fragen nicht wirklich hilfreich ist. Deshalb stelle ich die Frage jetzt an Sie, ist das normal? Kann dieses Auge auch noch besser werden? Immerhin sind jetzt ja schon 3 Tage vergangen und es hat sich nichts geändert. Durch diese unterschiedlichen Stärken guckt es sich ja total blöde, bekomm dadurch auch schnell Kopfschmerzen und lesen kann ich auch vergessen. Bin langsam der Verzweiflung nahe und hoffe, dass Sie mich mit eigenen positiven Erfahrungen etwas aufmuntern und mir neue Hoffnung geben können!? Schone meine Augen jetzt auch, lege am Tag regelmäßig eine Schlafpause ein, kaum TV, viel in die Ferne gucken und ganz viel tropfen. Gibt es noch mehr zu beachten? Ansonsten war der Eingriff schmerzfrei aber wahnsinnig unangenehm. Liebe Grüße Evi!
1 Antworten
hhuebner Mitarbeiter beantwortet vor 15 Jahren
“ Ob die Sehschärfe auf dem linken Auge besser wird, hängt von den Werten ab, die erreicht worden sind. Wenn ein Restsehfehler vorliegt muss ev. noch einmal nachkorrigiert werden. Manchmal aber ist es einfach eine Oberflächenrauhigkeit die sich noch störend auf die Sehschärfe auswirken kann, dann sollte es aber innerhalb von 1 -2 Wochen spürbar besser werden.   MfG   Dr. Kermani „

War dieser Beitrag hilfreich?

Ein Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bislang keine Bewertung)