schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Forum)

Bei Nutzung des Forums gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen-Forum (AGB-Forum).

§ 1 Zweck des Forums

Augenportal.de möchte Interessierten die Möglichkeit geben, frühzeitig und unverbindlich zu allgemeinen Fragen rund um das Thema der Augenheilkunde eine fundierte Antwort zu erhalten.Mit dem Akzeptieren dieser AGB gelten diese.

§ 2 Grundsätzliches

Interessierte stellen ihre Fragen über das von Augenportal.de zur Verfügung gestellte Formular. Die Frage wird dann auch für Dritte sichtbar in das Forum eingestellt. Die Antwort der Fachärzte wird von Augenportal.de in das Forum eingestellt und ist wiederum auch für Dritte sichtbar. Antworten auf Fragen, die nicht medizinischer Art sind, wird Augenportal.de mit dem Hinweis „Augenportal.de Verwaltung“ kennzeichnen.

§ 3 Hinweis

Die Möglichkeiten, die Augenportal.de über das Forum anbietet, ersetzen keine Untersuchung. Die Antworten basieren allein auf der Fachkompetenz der Ärzte und basieren nicht auf einer durchgeführten Untersuchung, sind daher keine Diagnose und keine persönliche medizinische Beratung, für die eine vorhergehende persönliche Untersuchung erforderlich ist.

§ 4 Serviceleistung

Die Nutzung des Forums ist kostenfrei. 

§ 6 Missbrauch und Erfahrungsberichte

Augenportal.de behält sich vor, bei missbräuchlicher Nutzung des Forums Beiträge zu löschen und Nutzer zu sperren.

§ 7 Haftungsausschluss

Augenportal.de übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der erteilten Auskünfte.Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, wenn sich Augenportal.de vorsätzlich oder grob fahrlässig verhalten hat. Im Falle der groben Fahrlässigkeit ist die Haftung der Höhe nach auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden beschränkt.

§ 8 Datenschutzbestimmung

Die Nutzung des Forums unter einem Pseudonym ist möglich und hat keinen Einfluss auf Qualität und Geschwindigkeit der Antwort. 

§ 9 Schlussbestimmung, Salvatorische Klausel 

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung nach deren Einbeziehung unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll eine wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Erweist sich der Vertrag als lückenhaft, gelten die Bestimmungen als vereinbart, die dem Sinn und Zweck des Vertrages entsprechen und im Falle des Bedachtwerdens vereinbart worden wären. Sofern in diesen Geschäftsbedingungen keine anders lautenden Regelungen getroffen sind, gelten die allgemeinen Vorschriften, insbesondere die des Bürgerlichen Gesetzbuches. 

© Augenportal.de Juni 2012