schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Femto-LASIK oder Advanced PRK (Photorefraktive Keratektomie)

NEU: Individuelle Femto-LASIK Contoura Vision / Blended Vision

1.580,- Euro / Auge

1.980,- Euro / Auge

Phake IOL (Phake intraokulare Zusatz-Implantlinse)

2.980,- Euro / Auge

RLE (Refractive Lens Exchange = Refraktiver Linsenaustausch)

2.980,- Euro / Auge

Femtolaser RLE (Refraktiver Linsenaustausch mit dem Laser)

3.980,- Euro / Auge

Inklusivleistungen

  • Vollständige medizinische Augenuntersuchung 
  • gemäß KRC (Kommission für Refraktive Chirurgie) Richtlinien
  • Premium Diagnostik
    Vermessung der Hornhaut (Oculyzer® Scheimpflugkamera und Topolyzer® Keratograph), Optische Biometrie (IOL-Master), Endothelmessung, Untersuchung der Cornea, 3D-Vermessung der vorderen Augenkammer und Densitometrie der Linse (Pentacam), Untersuchung der Netzhaut (OCT), Dynamische Skiaskopie (OPD3-Scan)
  • Chefarztbehandlung
  • Tropfanästhesie bei Femto-LASIK oder Advanced PRK
  • Individualisiertes Laserprofil
    bei Augenlaserbehandlungen mit „Contoura Vision“ oder „Blended Vision“
  • Blaulichtfilter, Makulaschutz, Hornhautplastik (HHP) 
    beim Refraktiven Linsenaustausch (RLE)
  • Bei Laser-Linsenaustausch (Femtolaser RLE) 
    Sicherer, schonender und präziser Eingriff im Auge mit Hilfe eines Femto-Lasers
  • LASIK Erstversorgungs-Box
    Sonnenschutzbrille, Medikamente, Tränenersatzmittel, Infomaterial für die erste Zeit nach der Augenlaser-OP
  • Laser-Nachkorrekturen / Bioptics (falls erforderlich) in den ersten 5 Jahren
  • Nachuntersuchungen im 1. Jahr

Anästhesiekosten

Kurznarkose mit Tropfanästhesie

150,- Euro / Auge

Bei der Linsenimplantation und beim Linsenaustausch ist eine Kurznarkose mit Tropfanästhesie erforderlich.
Optional bieten wir bei Femto LASIK / Advanced PRK auch eine Kurznarkose für ängstliche Patienten an.

Fallpauschalen

Als staatlich konzessionierte Klinik haben wir die Möglichkeit, den Patienten eine absolute Kostensicherheit zu garantieren. Im Gegensatz zu Arztpraxen müssen wir als Klinik nicht nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) abrechnen, sondern können den Patienten eine Fallpauschale anbieten. Diese Klinik-Fallpauschale wirkt wie eine „Flatrate“, bei der ein Pauschalpreis unabhängig vom Umfang der Nutzung eines Angebots gezahlt wird. Es entstehen für Sie somit keine Mehrkosten, wenn z. B. medizinische Gründe weitere Untersuchungen oder Zusatzbehandlungen erforderlich machen. Privat versicherte Patienten können auf Wunsch auch eine Rechnung nach GOÄ erhalten. Wenn nach GOÄ abgerechnet wird, müssen alle anfallenden Vor- und Nachuntersuchungen einzeln abgerechnet werden. Ebenso verhält es sich mit möglichen Nachbehandlungen. Auch diese müssen einzeln nach GOÄ abgerechnet werden. Sprechen Sie mit Ihrer Versicherung. In der Regel ist die Fallpauschale die günstigere Lösung für Sie.

Zahlt meine Krankenkasse die Kosten für eine Augenoperation?
Antworten auf Fragen zur Kostenübernahme erhalten Sie hier.

Eine Arbeitsunfähigkeits-bescheinigung kann nur in besonderen Fällen ausgestellt werden.

Ab 50 Euro im Monat. Medipay informiert Sie über die Finanzierung. 

Steuerlich absetzbar

Die LASIK Behandlung ist steuerlich absetzbar. Vertreter der Länder haben entschieden, dass Aufwendungen für eine Augenlaseroperation auch ohne Vorlage eines amtsärztlichen Attests als außergewöhnliche Belastung nach § 33 EStG anerkannt werden.

„Augen für Augen“
Die Ärzteschaft der Augenklinik unterstützt das Hospital in Lahan von Dr. Hennig. Jede Augenlaseroperation in Köln hilft, Augenlicht in Nepal zu retten.

Wird aufgrund einer Fehlsichtigkeit eine Linsenimplantation nötig, bieten wir Ihnen in der Kölner Augenklinik am Neumarkt die komplette Bandbreite der refraktiven Chirurgie. Welches Implantat verwendet wird, kommt auf den jeweiligen Sehfehler an. Nehmen Sie Verbindung mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin für eine eingehende Voruntersuchung. Erst danach bestimmen unsere Augenspezialisten in Absprache mit Ihnen, welche Linsen für Sie infrage kommen.

Verschiedene Möglichkeiten bei der Linsenimplantation

Eine vollständige medizinische Augenuntersuchung sowie eine Premium-Diagnostik, bei der unter anderem die Hornhaut mithilfe einer Schleimpflugkamera vermessen wird, zählen zu unseren kostenlosen Inklusivleistungen. Kostenfrei sind außerdem

  • die Chefarztbehandlung
  • eine Nachuntersuchung am Folgetag
  • Laser-Nachkorrekturen/Bioptics im ersten Jahr (wenn erforderlich)

sowie das Implementieren einer Hornhautplastik (HHP), eines Blaulichtfilters und eines Makulaschutzes. Wird eine Linsenimplantation notwendig, werden sogenannte Intraokularlinsen (IOL) als Implantate eingesetzt, die die natürliche Augenlinse ersetzen. Dies kann eine asphärische, torische, multifokale oder eine multifokal-torische IOL sein. Wie sich die jeweiligen Linsenimplantate im Detail darstellen, besprechen wir gerne mit Ihnen persönlich.

Eine Linsenimplantation kann in der Regel ambulant durchgeführt werden und bedarf keines längeren Klinikaufenthalts. Unsere Operateure blicken auf eine mehr als 25-jährige Tätigkeit in der refraktiven Chirurgie zurück und möchten auch Ihnen helfen, ein Leben ohne Sehhilfe zu führen.