schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Makulaspritzen Therapie am Wochenende!

NEU ab 2018:
Makulaspritzen auch samstags!

Nun bieten wir unseren Patienten mit Feuchter Makuladegeneration (AMD) auch die Spritzentherapie am Samstag an! Bitte fragen Sie bei uns an, ob an dem kommenden Samstag noch Termine für die AMD Therapie verfügbar sind.

Unterschied: trockene und feuchte AMD

Bei der trockenen Makuladegeneration kommt es im Bereich der Makula zu einer Ansammlung von „Zellmüll“, den Drusen. Der Stoffwechsel der Netzhaut, ihre Leistungsfähigkeit und damit auch das Sehvermögen lässt nach. Bei der feuchten Makuladegeneration brechen neu gebildete Blutgefäße (Neovaskularisationen) durch die unter der Netzhaut liegende Schicht und zerstören diese durch Flüssigkeitsaustritt, Blutungen und letztendlich Narbenbildungen. Subjektiv ist „etwas im Weg“ beim Sehen.

Die trockene Form verläuft meist leichter und langsamer, während die feuchte Form kurzfristiger zu erheblichen Schäden und meist zum Verlust des Lesevermögens führt. Zum Verhältnis: Die feuchte Form stellt zwar nur 15 % aller Fälle von AMD, sie ist aber für über 90 % der durch die AMD bedingten Erblindungen verantwortlich. Bedenken muss man jedoch, dass es zahlreiche Unterformen der beiden Haupttypen gibt. Dies ist sowohl für die Therapie als auch für ihre Aussichten von großer Bedeutung.