schildergasse 107-109
tel.: +49 (0) 221.650 722-0
50667 köln
info@augenportal.de
Menü öffnen Augenklinik am Neumarkt anrufen

Medizinische Augenlid-Operation in der Augenklinik Köln

Narkoseverfahren

Bitte beachten Sie bis zum Tag der Augenlid-Operation die Empfehlungen und Anweisungen, die während der Voruntersuchung vom Augenarzt oder Klinikteam gegeben wurden. Am Tag der Operation erscheinen Sie mit einer Begleitperson in der Lidchirurgie in Köln. Danach bekommen Sie gegebenenfalls Medikamente und Sie werden in den OP-Bereich gebracht. Zur Durchführung einer schmerzfreien Operation sind zwei Möglichkeiten gegeben:

  • komplette Vollnarkose (wird bei uns wegen der Risiken vor allem bei älteren Patienten und der aufwendigen Nachbehandlung selten angewendet)
  • Mini-Kurznarkose und währenddessen schmerzfreie lokale Spritze in das Lid, danach entspannter Dämmerschlaf (wird von uns wegen der geringen Belastung des Patienten, der völligen Schmerzfreiheit und der schnellen Aufwachphase bevorzugt).

Oft ist schon während der Voruntersuchung eines der beiden Narkoseverfahren ausgewählt worden, im Einzelfall kann dies aber aus medizinischen Gründen noch abgeändert werden. In jedem Fall gibt der Narkosearzt über einen intravenösen Zugang Medikamente in die Blutbahn und schließt den Patienten an ein Überwachungsgerät an. Diese Überwachung begleitet den Patienten während der gesamten Operation.

Behandlungsbereich
Danach wird das Lid mit einer Desinfektionslösung abgewaschen und das Operationsgebiet mit einem sterilen Tuch abgedeckt. Unser spezielles OP-Tuch ist luftdurchlässig, zusätzlich sorgt ein Mund-Abstandshalter dafür, dass es nicht direkt auf Mund und Nase aufliegt. So wird es unter dem Tuch nicht zu warm und man bekommt jederzeit genügend Luft.

Wahrnehmung während der Augenlid-Operation

Die vom Narkosearzt gegebenen Medikamente versetzen den Patienten in einen ruhigen Zustand. Während der Augenlid-Operation sind Sie leicht schläfrig, aber wach und ansprechbar. Sollten einmal Missempfindungen auftreten, können Sie dies jederzeit sagen, und das OP-Team kann etwas dagegen tun. Die Operation selbst dauert selten länger als eine Stunde. Am Ende der Operation wird heilungsfördernde Salbe auf die Lider und eventuell in das Auge gegeben und ein Verband bzw. eine Augenklappe angelegt.

Nach der Augenlid-Operation

Die Patienten bleiben noch zwei bis vier Stunden zur Überwachung in der Lidchirurgie in Köln. Die Länge der Betreuungsphase hängt im Einzelfall von Art und Verlauf der Augenlid-Operation und den sonstigen Augen- und Allgemeinkrankheiten des jeweiligen Patienten ab. Auch können noch ärztliche Untersuchungen erforderlich sein. In halbsitzender Stellung kann während der Überwachung aber schon wieder etwas getrunken und gegessen werden. Stationäre Patienten wechseln nach der unmittelbaren Überwachungsphase auf ihr Zimmer, ambulante Patienten können die Klinik, möglichst mit Begleitperson, wieder verlassen.

1. bis 7. Tag

Am ersten Tag nach der Operation entfernt der Augenarzt den Verband. Noch ist das operierte Lid geschwollen. Ein etwaiger leichter Bluterguss wird sich in den nächsten Tagen auflösen. Oft ist noch Salbe im Auge, so dass Sie kurzfristig etwas verschleiert sehen. Nach einer Untersuchung wird Ihnen Ihr Augenarzt Salbe und Tabletten verordnen, um die Heilung zu unterstützen und einer Entzündung vorzubeugen. Ihr Augenarzt entscheidet im Einzelfall, welche und wie lange die Augensalbe bzw. die Medikamente genommen werden müssen. In der Regel rechnet man mit mindestens fünf Tagen.

Entfernung der Fäden
In den meisten Fällen wird Sie der Augenarzt am ersten, siebten und vierzehnten Tag nach der Operation zur Kontrolle einbestellen. Die Hautfäden lösen sich entweder selber auf oder können am fünften bis zehnten Tag gezogen werden. Die Anzahl und der Zeitpunkt ärztlicher Untersuchungen hängt aber sehr stark vom individuellen Heilverlauf und weiteren Erkrankungen ab. Bitte halten Sie sich genau an die Anweisungen Ihres Augenarztes!

Beschwerden 
Bei Schmerzen, plötzlicher Rötung, Sehverlust oder einer Nachblutung suchen Sie bitte unmittelbar den Augenarzt auf! Nach ca. einer Woche sind die Lidschwellung und der Bluterguss meist vollständig abgeklungen, so dass die kosmetische Verbesserung schon deutlich sichtbar wird.

Sie haben Fragen zu unseren modernen augenheilkundigen Behandlungsverfahren (z. B. zur Femto-LASIK) in Köln oder wünschen persönliche Rücksprache rund um die anstehende Augenlid-Operation? Dann hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular! Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen zurück.